Cafe Goldegg

Im Cafe Goldegg steht die Zeit still

DIE ZEIT STEHT STILL

Als ich das Cafe Glodegg betrat, war es sechs Uhr. Als ich wieder ging, war es immer noch sechs Uhr. Doch nicht nur die Uhr, die nur zweimal am Tag richtig geht – dafür ganz genau – ist ein Indiz dafür, dass hier die Zeit still steht.

Das Ambiente, trotz Sonnenschein ein wenig düster, die süßen, kleinen Jugendstiltische und ein Billardtisch in der Mitte des Lokals zeugen dafür, dass hier alte Wiener Kaffeehaustradition auch wirklich gelebt wird. Das Extrazimmer, das sich in meinen Vorstellungen vollgequalmt mit rauchenden Menschen und Köpfen, die sich fragen, welche Karte sie als nächstes ausspielen würden, darstellt, tut das seine dazu.

Durch die Nähe zum Hauptbahnhof war es früher (als es noch der Südbahnhof war) das Stammlokal der Eisenbahner und eignet sich bis jetzt um, kurz vor der Abfahrt aus der Stadt, nochmals einen Hauch des Alten Wiens einzunehmen und zu genießen - wer weiß schon, wann man zurückkommt? Die schwarzen Marmortische und die geschmackvollen & gemütlichen Sitzbänke erinnern an die Tradition der Hauptstadt. 

Insofern ist es nicht verwunderlich, dass das Jugendstilcafe, das 1910 von der Wiener Kaffeehausfamilie Dobner gegründet und 1989 originalgetreu saniert wurde, unter Denkmalschutz gestellt wurde und auch schon des Öfteren für Filmaufnahmen verwendet wurde.  

 


Adresse: Argentinierstraße 49 | Ecke Goldegggasse 1040 Wien

Telefon:  +43-(1)-50 59 162

Web:www.cafegoldegg.at/

E-MailDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten:Mo-Fr 8h00-20h00| Sa, So und Feiertage 09h00 -- 20h00

Öffentlich erreichbarU1 Südtiroler Platz |  Schnellbahn Hauptbahnhof | Straßenbahn D Schloss Belvedere


 

 

 

Photocredits: © Cafe goldegg - www.cafegoldegg.at & https://www.facebook.com/cafegoldegg/

4.8 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.80 (5 Votes)

Tags: Kaffeehaus, 1040 Wien , Gasthaus, Österreichische Küche, Alt-Wien

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.