Dionysos/Nosh

 

KURDISCHE MISCHKULANZ

„Dionysos“ ist der griechische Gott der Lebensfreude. „Nosh“ ist arabisch und bedeutet „zum Wohl“. Somit sagt der Lokalname schon viel über die kulinarische Vielfalt, die hier geboten wird, aus. 

Einerseits beeinflussten sich die aneinander gelegenen Kulturkreise wie beispielsweise die der Assyrer, der Griechen, der Perser, der Armenier, der Araber kulinarisch gesehen – gerade durch diese unterschiedlichen Einflüsse ist es nahezu unmöglich die kurdische Küche als solche klar ein- und abzugrenzen, vielmehr kann man von einer Art bunten Synthese zwischen den einzelnen Küchen sprechen. Andererseits ist es gerade in Bezug auf die kurdische Küche essentiell den Faktor Zeit kulinarisch miteinzuberechnen: für Kurden war alles rund ums Essen & Kochen ein Fixpunkt im sozialen Miteinander – man kocht, isst und feiert und das alles ganz ohne Zeitdruck!

 


 

Adresse: Kochgasse 9, 1080 Wien  

 

Öffnungszeiten:
Montag-Samstag 17h30 - 01h00 Sonntag 10h30 - 15h00


Internet: http://www.dionysos-nosh.at
Tel: +43 1 / 405 70 83
Fax: +43 1 / 403 78 83


Öffentlich erreichbar: 
Autobus 13a , Strassenbahn Linie 5 Station Laudongasse


  

 

 

Photos © Dionysos/Nosh

4.09375 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 4.09 (16 Votes)

Tags: 1080 Wien , Arabische Küche

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.